Tom Odell, wie haben Panikattacken dich verändert?

Shownotes

Tom Odell sagt von sich selbst, dass er hochfunktional ist, dass er gearbeitet hat, ohne auf sich zu achten und dass er selbst mit Panikattacken noch versuchte, die Kontrolle zu behalten. Nachdem seine Panikattacken diese übernommen haben, begann er über seine Ängste und die Monster dahinter zu schreiben, dann zu singen. Monsters, das vierte Album, ist genau deshalb so intensiv. Jetzt erzählt er auch, was neben der Musik geholfen hat, die Panikattacken zu überstehen.

Empfehlung: Monsters, Tom Odell

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.